Ausbildung bei GC

Förderpreis der SHK-Innung Ahrweiler für die MEIER KG

Ausbildungsarbeit mit Vorbildcharakter

Fachkräftemangel ist einer dieser Begriffe, mit denen Alfons Schlich nicht so recht warm werden möchte. Kein Wunder, tut der Prokurist und Ausbildungsleiter des GC-Partnerhauses MEIER KG doch alles dafür, dass in seinem Verantwortungsbereich stets junge Leute ausgebildet werden. „Wir sind davon überzeugt, dass die Ausbildung junger Menschen die wichtigste Investition für die Zukunft unserer Unternehmens sind“, unterstreicht Alfons Schlich.

Auf diese nachhaltige Unternehmensphilosophie wurde man unlängst auch außerhalb der Grenzen des rheinlandpfälzischen GC-Großhändlers aufmerksam. Die SHK-Innung Ahrweiler verlieh der MEIER KG jetzt den Förderpreis für die außerordentlich erfolgreich betriebene Ausbildungsarbeit. „Wir wissen, dass wir den Status, den wir uns als Unternehmen in 20 Jahren auf dem hiesigen Markt erarbeitet haben, in Zukunft nicht ohne eine fundierte und eigene Ausbildung unseres Nachwuchses halten können“, macht Schlich deutlich.

Die Meier KG bildet zur Zeit am Standort Urmitz und in der Verkaufniederlassung Limburg 24 junge Menschen in den Berufen Kauffrau bzw. Kaufmann im Groß- und Außenhandel, sowie Fachkraft für Lagerlogistik aus. In diesem Jahr werden mindestens acht neue Auszubildende dazukommen, während etwa die gleiche Anzahl ihre Ausbildung im Sommer erfolgreich beenden wird. Ein erfolgreicher Weg mit Vorbildcharakter, denn rund 80 Prozent der Auszubildenden werden immer übernommen und können im Unternehmen weiterbeschäftigt werden.

Ausbildung bei der MEIER KG

Jobbörse

TOP-Arbeitgeber 2017